JENNIFER KLIX
IMMOBILIEN

Reform der Maklerprovision: Wer zahlt die Maklergebühren?


Seit Ende des Jahres 2020 gibt es eine Änderung, die vermutlich sowohl Immobilienverkäufer, als auch Käufer aufhorchen lässt: Das Bestellerprinzip beim Immobilienverkauf fällt weg und Käufer und Verkäufer müssen sich nun die Gebühren für den Makler teilen.  Was das konkret für Ihr Immobiliengeschäft in Berlin und Brandenburg bedeutet und warum es sich dennoch lohnt, einen Makler zu beauftragen, haben wir für Sie im folgenden Text aufgelistet.


1. Wer musste bisher die Maklerprovision in Berlin oder Brandenburg bezahlen?

Bisher war es üblich, dass beim Kauf einer Wohnung oder eines Hauses der Käufer die gesamte Maklercourtage bezahlt. Die Höhe der Provision lag dabei in Berlin und Brandenburg bei etwa 6 % netto zuzüglich gesetzlicher Mehrwertsteuer. 


2. Wer zahlt jetzt den Makler?

Am 23.12.2020 trat das neue Gesetz zur Maklerprovision in Kraft. Dort ist geregelt, dass Verkäufer und Käufer sich zukünftig die Provision teilen. Verkäufer und Käufer werden also künftig gleichermaßen an den Kosten beteiligt. Das ist fair und bundesweit einheitlich geregelt. Seit 2021 gilt also die Provisionsteilung beim Kauf oder Verkauf einer Immobilie.


3. Wie hoch ist die Maklerprovision?

In Berlin und Brandenburg lag die übliche Provisionshöhe bisher bei 6 % zuzüglich Mehrwertsteuer vom erzielten Kaufpreis. Werden die Maklerkosten nun auf Käufer und Verkäufer gerecht verteilt, fallen zukünftig jeweils 3 % Provision für Käufer und Verkäufer an. 

Wir werden die Provision jedoch bei voller Dienstleistung geringer halten! 

Seit 2021 bieten wir Ihnen eine Verkäufer- und Käuferprovision von jeweils nur 1,95 % inklusive Mehrwertsteuer an. Denn was viele nicht wissen: Grundsätzlich ist der Immobilienmakler frei in der Wahl der Provisionshöhe und kann Ihnen somit auch weniger Provision anbieten.

Wenn Sie nicht so viel Geld für einen Makler ausgeben möchten, entscheiden Sie sich für Jennifer Klix Immobilien und zahlen unter 2 % Courtage!


4. Bedeutet weniger Provision auch weniger Service?

Nein, denn eine gute und umfangreiche Dienstleistung muss nicht teuer sein!

Sparen Sie bei der Maklerprovision und entscheiden Sie sich für Jennifer Klix Immobilien!

Wir bieten Ihnen eine günstige Provision in Höhe von 1,95 % inkl. gesetzlicher Mehrwertsteuer. Die Provisionshöhe gilt gleichermaßen für Verkäufer und Käufer


5. Brauche ich denn überhaupt einen Makler?

Vielleicht denken Sie als Verkäufer nun darüber nach, ob sie überhaupt einen Makler beauftragen möchten, wenn Sie nun auch einen Teil der Provision tragen müssen. 

Unser Tipp: Unterschätzen Sie den Immobilienverkauf nicht!

Wir haben unser Handwerk gelernt und kennen alle Fallstricke, die ein Haus- oder Wohnungsverkauf mit sich bringen kann. Geben Sie Ihr Geschäft ruhigen Gewissens in unsere Hände und vertrauen Sie auf Top-Service zum kleinen Preis. 

Lesen Sie hier alles über die Vorteile die wir Ihnen bei Klix Immobilien bieten!


Bei Jennifer Klix Immobilien beträgt die Verkäuferprovision 1,95 % inkl. Mehrwertsteuer. 

Da Verkäufer und Käufer laut neuer Gesetzgebung die identische Provision zahlen sollen, liegt die Gesamtprovision somit unter 4 %. Das ist weniger als der Durchschnitt von etwa 7,14 % inkl. Mehrwertsteuer, wie sie sonst in Berlin und Brandenburg üblich ist. 


Sie wollen eine Immobile in Berlin verkaufen?

Kontaktieren Sie mich noch heute für ein individuelles Angebot!


Ihr Immobilienmakler in Berlin Tempelhof - Jennifer Klix Immobilien